Sonnenblumenöl

HO-SonnenblumenölHigh Oleic Sonnenblumenöl ist gesünder als traditionelles

Der Motor unseres Körpers braucht das richtige Öl. Demzufolge ist unter Umständen hier ein „Ölwechsel“ notwendig. Schließlich wird dem zu wenig Beachtung geschenkt. Dadurch entsteht leicht eine Überversorgung mit Omega-6-Fettsäuren. Außerdem ist auch der Anteil langkettig gesättigter Fettsäuren in unserer Ernährung meist zu hoch.
Mais-, Soja-, Distel- und Sonnenblumenöl enthalten meistens zuviel Omega-6. Wer auf Sonnenblumenöl dennoch nicht verzichten möchte, sollte High-Oleic-Sonnenblumenöl verwenden.
„High Oleic“ bedeutet ölsäurereich. High-Oleic-Sonnenblumen wurden auf natürliche Art, durch Auswahl von geeigneten Pflanzen und deren Vermehrung, gezüchtet. Folglich eignet sich das daraus gewonnene Pflanzenöl hervorragend zum braten und frittieren. Schließlich können High Oleic Öle bis zu 210°C erhitzt werden.

Das schonend kaltgepresste HO-Sonnenblumenöl von KNOLLfarming hat ein Fettsäuremuster von 7-90-3 (7% gesättigte Fettsäuren, 90% einfach ungesättigte Fettsäuren und 3% mehrfach ungesättigte Fettsäuren). Schließlich macht der sehr hohe Anteil von 90% einfach ungesättigter Fettsäuren dieses Speiseöl hoch erhitzbar. (zum Vergleich: Traditionelles Sonnenblumenöl hat ein Fettsäuremuster von 10-30-60). Im Vergleich zu den raffinierten Ölen zeichnen sich kaltgepresste Öle durch ihren Gehalt an den jeweils typischen Geruchsstoffen, Aromen und Farbstoffen und weiteren Fettbegleitstoffen aus.

●  Hitzebeständig bis 210°C
●  Hoher Rauchpunkt
●  Hoher Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren
●  Viel Vitamin E schützt die Zellen vor schädlichen Einflüssen
(z.B. freie Radikale)
●  Ideal zum Backen, Braten und Frittieren
●  Auch für die feine kalte Küche
●  Gentechnikfrei
●  Pestizidfrei

Das High-Oleic-Sonnenblumenöl fühlt sich auf der Zunge etwas feiner an als traditionelles Sonnenblumenöl. Es eignet sich hervorragend für die kalte und die heisse Küche. Mehr Infos ->